Quellen Hörgesundheit

Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe

Quellangaben für Hörgesundheit

Bundesverband der Hörgeräte-Industrie (BVHI)

Der BVHI ist die Vertretung der 13 auf dem deutschen Markt tätigen Hörgerätehersteller. Er artikuliert die Interessen seiner Mitglieder und ist das Kommunikationsorgan für alle Themen rund um Hörtechnologie, Hörminderung und Innovation. Der Verband setzt sich für die Erhöhung der Nutzung von Hörgeräten durch Menschen mit einer Hörminderung ein und klärt über die Leistungsfähigkeit moderner Hörsysteme auf.

Auf der Webseite www.ihr-hoergeraet.de des Bundesverband der Hörgeräte-Industrie erhalten Sie wertvolle Informationen rund um die Themen Hören und Hörgeräte.

hoergeraet logo

Die Deutsche Tinnitus-Liga e.V. (DTL)

Die Deutsche Tinnitus-Liga e. V. (DTL) vertritt als gemeinnützige Selbsthilfeorganisation die Interessen der Patienten mit Tinnitus, Hörsturz, Hyperakusis und Morbus Menière sowie ihrer Angehörigen. Rund 13.000 Mitglieder machen die DTL zum größten Tinnitus-Zusammenschluss europaweit und zum anerkannten Partner des Gesundheitswesens in Deutschland.

Deutscher Schwerhörigenbund e.V.

Deutsche Schwerhörigenbund e.V. (DSB) ist eine der großen Behinderten-Selbsthilfe-Organisationen in der Bundesrepublik Deutschland und zugleich auch eine der ältesten. Der DSB vertritt als bundesweit arbeitende Selbsthilfeorganisation die Interessen schwerhöriger und ertaubter Menschen in sozialer, medizinischer, technischer und rechtlicher Hinsicht.

Hörgesundheitsfakten

Raucher haben ein um 70% höheres Risiko als Nichtraucher, einen Hörverlust zu erleiden.
Quelle: B. Junge, M. Nagel: Das Rauchverhalten in Deutschland; Gesundheitswesen 61 (1999) Sonderheft 2 S121-S125

Personen mit Hörminderung im Alter von 18 - 69 hatten deutlich häufiger mittelschwere bis schwere Depressionen.
Quelle: http://www.deutsche-depressionshilfe.de/

Menschen mit Diabetes haben doppelt so häufig einen Hörverluste, wie Menschen ohne Diabetes.
Quelle: http://www.gesundheit.de/krankheiten/diabetes

Personen mit einem unbehandelten Hörverlust erleben einen 30-40% größeren Rückgang des Denkvermögens als Personen ohne Hörverlust
Quelle: Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz

The American Academy of Audiology
Quelle: http://www.audiology.org

American Speech-Language-Hearing Association
Quelle: http://www.asha.org

Better Hearing Institute
Quelle: http://www.betterhearing.org

Hearing Loss Association of America
Quelle: http://www.hearingloss.org

International Hearing Society
Quelle: http://ihsinfo.org/IhsV2/Home/Index.cfm

National Institute on Deafness and Other Communication Disorders
Quelle: http://www.nidcd.nih.gov/Pages/default.aspx