Arten und Ursachen von Hörverlust

Lernen Sie mehr über die drei Arten von Hörverlust und ihren Hauptursachen.

Jeder Dritte hat im Alter von 65 Jahren einen Hörverlust.

Arten von Hörverlust

Es gibt grundsätzlich drei Arten von Schwerhörigkeiten: Eine Schallempfindungsschwerhörigkeit, eine Schallleitungsschwerhörigkeit und eine kombinierte Schwerhörigkeit.

Schallempfindlichkeitsschwerhörigkeit

Eine Schallempfindlichkeitsschwerhörigkeit ist die häufigste Art von Hörverlusten. Es tritt auf, wenn die Haarsinneszellen im Innenohr beschädigt sind. Gründe können z.B. eine Abnutzung der Haarsinneszellen im Innenohr oder Lärmschäden sein. Eine Schallempfindungsschwerhörigkeit kann nicht medizinisch oder chirurgisch korrigiert werden, sondern kann gut mit Hörgeräten behandelt und unterstützt werden.

Schallleitungsschwerhörigkeit

Eine Schallleitungsschwerhörigkeit tritt auf, wenn der Schall vom Außenohr nicht optimal an das Innenohr weitergeleitet wird. Dies kann passieren, wenn Ohrenschmalz (Cerumen), Flüssigkeit oder Tumore vorliegen. Meistens kann ein operativer Eingriff das Hören verbessern.

Kombinierter Hörverlust

Ein kombinierter Hörverlust tritt auf, wenn sowohl eine Schallleitungsschwerhörigkeit, als auch eine Schallempfindungsschwerhörigkeit vorliegt.

Wie bei jeder Erkrankung ist es wichtig, sich mit dem Hörverlust auseinanderzusetzen, um zu entscheiden, was Sie tun. Ein Termin mit einem Hörakustiker kann helfen, Art, Ursache und Grad Ihres Hörverlustes zu bestimmen. Klicken Sie hier, um einen Hörakustiker in Ihrer Nähe zu finden.

Grad des Hörverlusts

Es gibt vier verschiedene Grade von Hörverlust

Leicht

Wenn Sie einen leichten Hörverlust haben, können Sie einige Sprachgeräusche hören aber Schwierigkeiten bei leisen Klängen haben.

Moderat

Wenn Sie einen mäßigen Hörverlust haben, werden Sie Schwierigkeiten haben, Sprache zu hören bzw. zu verstehen, wenn jemand in einer normalen Lautstärke spricht.

Schwer

Wenn Sie einen schweren Hörverlust haben, hören Sie wenig bis gar keine Sprache, wenn jemand auf einem normalen Niveau mit Ihnen spricht und hören nur einige laute Geräusche.

Hochgradig

Wenn Sie einen hochgradigen Hörverlust haben, hören Sie möglicherweise nur sehr laute Töne und überhaupt keine Sprache.

Ursachen von Hörverlust

Hörverlust wird durch viele Faktoren verursacht, am häufigsten durch natürliche Alterung oder die Aussetzung von lautem Lärm. Die häufigsten Ursachen für Hörverlust sind:

  • Natürlicher Alterungsprozess
  • Lärm
  • Schädeltrauma
  • Virus oder Krankheit
  • Genetik
  • Ototoxizität

Mögliche Ursachen, welche eine Schallempfindungsschwerhörigkeit verursacht haben können:

  • Natürlicher Alterungsprozess
  • Verletzung
  • Übermäßige Lärmbelastung
  • Virale Infektionen (wie Masern oder Mumps)
  • Gürtelrose
  • Medikamente, die das Gehör schädigen
  • Meningitis
  • Diabetes
  • Schlaganfall
  • Hohes Fieber oder erhöhte Körpertemperatur
  • Erkrankungen des Innenohrs, die das Gehör und das Gleichgewicht beeinträchtigen
  • Tumore
  • Vererbung
  • Adipositas
  • Rauchen
  • Hypertonie

Mögliche Ursachen, welche eine Schallleitungsschwerhörigkeit verursacht haben können:

  • Infektionen des Gehörgangs oder des Mittelohrs, die zu Flüssigkeitsbildung führen
  • Perforation oder Narbenbildung des Trommelfells
  • Ohrenschmalz (Cerumen)
  • Dislokation der Mittelohrknochen (Ossikel)
  • Fremdkörper im Gehörgang
  • Otosklerose (ein abnormales Knochenwachstum im Mittelohr)
  • Abnorme Wuchse oder Tumore
Lesen Sie mehr über: Symptome

Das könnte Sie auch interessieren:

signs-of-hearing-loss-no-text
Anzeichen von Hörverlust

Die Frühwarnzeichen für Hörverlust werden oft übersehen. Erfahren Sie, worauf Sie achten sollten.

Video ansehen

hearing-aid-finder
Akku-Hörsysteme entdecken

Finden Sie das Akku-Hörsystem, das zu Ihnen passt.

Akku-Lösungen entdecken
hearing doctor appointment
Sprechen Sie mit einem Experten

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe.

Suche starten