Hörverlust-Prävention

Erfahren Sie, wie Sie sich vor Hörverlust schützen können.

Die meisten Ursachen von Hörverlust sind nicht zu verhindern. Lärmbedingter Hörverlust jedoch schon.

Was ist lärminduzierter Hörverlust?

Ein Knalltrauma ist ein Hörverlust, welcher durch eine Explosion oder ein lautes Impulsgeräusch verursacht wird.

Geräusche unter 75 Dezibel (dB) verursachen wahrscheinlich keinen Hörverlust. 85 dB und höher allerdings schon. Schauen Sie sich unsere Dezibel-Werte an und die damit verbundenen Hörverlustrisiken.


Vermeidung von lärmbedingtem Hörverlust

Zum Glück kann ein geräuschinduzierter Hörverlust verhindert werden. Um lärmbedingten Hörverlust zu vermeiden, müssen Sie drei Dinge tun:

  1. Wissen, welche Geräusche zu laut sind (alles über 85 dB)
  2. Vermeiden Sie entweder laute Geräusche oder begrenzen Sie Ihre Nähe zu diesen.
  3. Tragen Sie einen Gehörschutz, wenn Sie einen sicheren Abstand zu lauten Geräuschen nicht vermeiden können.

10 Tipps zum Schutz Ihres Gehörs

  1. Verwenden Sie einen Gehörschutz bei lauten Geräuschen, um den Schallpegel zu reduzieren.
  2. Verringern Sie die Lautstärke auf dem Fernseher, Radio, Musik, etc.
  3. Vermeiden Sie laute Aktivitäten oder Orte, wenn möglich.
  4. Beschränken Sie die Zeit, in der Sie lauten Geräuschen ausgesetzt sind.
  5. Gönnen Sie sich eine Pause von lauten Geräuschen oder Lärm (z.B. Musik, Konzerte, Fitness-Kurse, etc.)
  6. Halten Sie sich fern von lauten Geräuschquellen (z.B. Lautsprecher, Feuerwerk etc.)
  7. Geben Sie Ihren Ohren Zeit, sich zu erholen, nachdem sie lauten Geräuschen ausgesetzt wurden.
  8. Verwenden Sie keine Wattestäbchen, Haarklammern, Schlüssel, Büroklammern oder alles andere, was Sie verwenden könnten, um Ihre Ohren zu reinigen oder zu kratzen.
  9. Halten Sie sich in Bewegung! Das hilft der Durchblutung im ganzen Körper einschließlich der Ohren und hält die inneren Teile der Ohren gesund.
  10. Lassen Sie Ihr Gehör testen! Vor allem dann, wenn Sie eine Veränderung in Ihrem Gehör wahrnehmen.
Lesen Sie weiter: Behandlung

Häufig gestellte Fragen

Hörverlust ist zum größten Teil nicht vermeidbar. Hörverlust durch Alterung (die Hauptursache), Krankheit, Genetik, Verletzung oder Biologie kann nicht verhindert werden. Geräuschinduzierter Hörverlust — die zweithäufigste Ursache für Hörverlust — ist allerdings vermeidbar.

Lesen Sie mehr

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention kann die Aussetzung von Geräuschen von 85 Dezibel (dB) und höher Ihr Gehör schädigen. Je lauter oder höher der Dezibel-Wert ist, desto schneller kann ein Hörverlust auftreten.

Lesen Sie mehr

Es gibt zwar wenig, was Sie tun können, um die meisten Ursachen von Hörverlust zu verhindern, aber Sie können lärminduzierten Hörverlust (die zweithäufigste Ursache) verhindern, indem Sie gute Hörschutzpraktiken anwenden.

Lesen Sie mehr

Das könnte Sie auch interessieren:

hearing-aid-finder
Akku-Hörsysteme entdecken

Finden Sie das Akku-Hörsystem, das zu Ihnen passt.

Akku-Lösungen entdecken
test your hearing
Testen Sie Ihr Gehör

Sie fragen sich, ob Sie einen Hörverlust haben? Unser kostenloser Online-Test dauert nur 5 Minuten.

Test starten
hearing doctor appointment
Sprechen Sie mit einem Experten

Finden Sie einen Hörakustiker in Ihrer Nähe.

Suche starten